Aktuelle Zeit: 22. Jul 2018, 10:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Locker vom Hocker....
BeitragVerfasst: 10. Jul 2011, 13:37 
ist Stammgast
ist Stammgast

Registriert: 07.2011
Beiträge: 104
Wohnort: Krefeld am Niederrhein
Geschlecht: weiblich
:seil: Heute schlage ich den Themenrekord. Im Rahmen der Adipositas-OP gewährt mir die Kasse 50 Einheiten a`45 Min. sog. Reha-Sport. Leider nur in Form von Gymnastik - welche ich auf einem Hocker sitzend, absolviere. Erweitern kann ich das Programm mit Übungen an Geräten, kostet pro Sitzung mit Betreuung, Erfolgsanalyse, Kreislaufüberwachung 10 € , ist ja einplanbar.
Gruss sigelind :laufb:


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Locker vom Hocker....
BeitragVerfasst: 14. Jul 2011, 06:54 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Austria
Geschlecht: weiblich
Huhu sigelind!

Wow, bist du sportlich! :jc_doubleup: Ich hab einen Crosstrainer zuhause rumstehen, er steht gut... :aaaah: Aber ich nehme es mir zumindest immer vor, da was zu tun. :boys_lol:

Warum bezahlt die Krankenkasse nur die Gymnastik? Traut sie dir nicht zu, dass du auch andere Übungen machen kannst, oder sind das Sparmaßnahmen!? Wäre typisch für Krankenkasse, so wie ich sie zumindest in Österreich kenne - da wird immer gerne gewünscht von den Menschen, was sie nicht alles tun sollen für ihre Gesundheit, aber finanziert wird immer nur das mindeste und billigste.

Newlife



_________________
*Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht zwei Monate lang in seinen Mokassins gelaufen bist.* (Indianerweisheit)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Locker vom Hocker....
BeitragVerfasst: 21. Jul 2011, 11:05 
ist Stammgast
ist Stammgast

Registriert: 07.2011
Beiträge: 104
Wohnort: Krefeld am Niederrhein
Geschlecht: weiblich
:seil: :laufb: :hometr:
Hy, newlife, eine verspätete Antwort zum sog. Reha-Sport. Rehability darf anscheinend keinen Spass machen, zähneknirschend muss ich da durch. Die Pysiotherapeuten in meinem "Studio" müsse ja eine Daseinsberechtigung haben... du glaubst gar nicht, wie schwer es für die oft sehr jungen Therapeutin sein muss - nicht so gelangweilt auszusehen - wenn sie mir einen Zettel zur Unterschrift vorlegt? Geräteturnen steht nicht im Katalog der Krankenkassen.
Das Wichtigste in Kürze; 1. Reha-Sport und Funktionstraining finden immer in Gruppen und unter ärztlicher Aufsicht statt. Reha-Sport dient der allgemeinen Stärkung der Leistungsfähigkeit nach einer Erkrankung. Funktionstraining ist gezielt auf bestimmte körperliche Funktionsdefizite gerichtet. Die Maßnahmen dauern je nach Erkrankung und Kostenträger 6 Monate bis 3 Jahre. Bestimung der KK
2. Reha-Sport Zum Reha-Sport zählen z.B. bewegungstherapeutische Übungen. Sie dienen der Stärkung von Ausdauer, Koordination, Flexibilität, Kraft und psychischer Leistungsfähigkeit. Hierunter fallen u.a. Gymnastik, Leichtathletik, Schwimmen, Bewegungsspiele in Gruppen sowie spezielle Gruppen für Herzpatienten. Komma - Punkt - Schluss....
übrigends, ich heisse Sigrid


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Locker vom Hocker....
BeitragVerfasst: 21. Jul 2011, 12:31 
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Austria
Geschlecht: weiblich
Huhu Sigrid! :zwigri:

Danke für deine Ausführungen.

Typisch - wie in Ösilanden! :roll: Dachte eigentlich, die deutschen Krankenkassen wären da etwas klüger, so unter dem Motto "Konkurrenzkampf belebt das Geschäft"...
Ich selbst habe zwar noch nie Rehasport gemacht, aber durch meinen Mann hab ich bisschen was mitbekommen. Nach seinem ersten Herzinfarkt war er von der Reha völlig begeistert, man hat ihm geraten, viel spazieren zu gehen, daraufhin haben wir einen Hund für ihn angeschafft. Eine deutsche Schäferhündin, mit der ist er dann (vor allem im Sommer) täglich viele Stunden spazieren gegangen, natürlich mit Pausen dazwischen. Aber 2 Stunden im Stück waren keine Seltenheit. Und es ging ihm gesundheitlich den Umständen entsprechend sehr gut. Als er nach seinem 2. Infarkt in das selbe Institut zur Reha kam, durfte er nur noch 1x um den Häuserblock gehen, da war dann nur noch Frust pur. Zuhause war er dann wieder stundenlang unterwegs, da krähte dann kein Hahn mehr danach. :zwigri:

Newlife



_________________
*Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht zwei Monate lang in seinen Mokassins gelaufen bist.* (Indianerweisheit)
Offline
  Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

cron